Musik von 20h-20h30 und von ca. 21h-21h30
Eintritt frei – Ihre Kollekte ist das Honorar der Künstler

 

09.01.2019
Mirjam Wicki (Lesung)

 
Ich melde mich ab

Mirjam Wicki aus Niederlenz liest aus ihrem Roman «Ich melde mich ab» und nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in zwei Welten:
In erster Linie besuchen wir ihre Romanheldin Linda, der es an nichts zu mangeln scheint, bis ihr Mann ihr ein verhängnisvolles Weihnachtsgeschenk macht. Kann es gut gehen, wenn eine Mutter und Ehefrau plötzlich beginnt, eigene Pläne für ihr Leben zu machen und diese auch umzusetzen?

Gleichzeitig nimmt Mirjam Wicki Sie mit auf eine Reise in ihre eigene Welt als berufstätige Familienfrau und Autorin. Sie erzählt, wie der Roman entstanden ist und ob es ihr selbst gelingt, ihr Familienleben und die eigenen Wünsche unter einen Hut zu bringen.

Fragen aus dem Publikum und Diskussionen sind von der Autorin ausdrücklich erwünscht!

 

 

23.01.2019
Peter Beck (Lesung)

 
Korrosion

Peter Beck liest aus KORROSION, dem zweiten Thriller der Reihe mit Tom Winter (emons Verlag), die auch auf Englisch erhältlich ist (Oneworld).

Ein karamellisierter Bäcker. Eine vereinsamte alte Frau, an Weihnachten erschlagen. Ein verdächtiger Sudanese, untergetaucht. Die Tote hinterlässt nicht nur ein Millionenerbe, sondern auch eine bittere Anklage.

Tom Winter, wortkarger Sicherheitschef ihrer Bank, scheucht die Nachkommen auf den Azoren, in Manchester und Nürnberg auf - und gerät in ein verstörendes Geflecht aus Missbrauch, Ausbeutung und Rache.

 

 

13.02.2019
IRIS...

Ein Trio aus der Region Zofingen, dass sich heute Abend nach einem gemeinsamen Jahr, auf die Bühne wagt.
Coversongs mit eigener Note führen Sie durch verschiedene Welten.

Von Bettina Wegner nachdenklich und sinnig, französische Leichtigkeit, Balladen zum träumen und lüpfiger Balkanmusik präsentieren drei engagierte Musiker dem Publikum ein buntes Repertoire.

 

27.02.2019
Annette Berger

Annette Berger, eine junge Frau mit grosser Stimme aus Zofingen (AG) überzeugt mit einer Portion Soul, Power und viel Herzblut.

Nachdem sie bei verschieden Projekten, wie zuletzt als Solistin bei einem Gospelchor, ihre Erfahrungen sammelte, konzentriert sich Annette seit Anfang des letzten Jahres auf ihre eigenen Projekte.

Aktuell ist sie mit zwei Cover-Duos oder im Trio unterwegs. An ihrer Seite sind Pianist Christoph Heule (audio-design.ch) oder Gitarrist Heini Heitz (henriglovelier.ch). Sie covern sich durch die Musikwelt mit Fokus auf Blues, Pop und Soul und verleihen jedem Song eine ganz eigene Note.
Wenn Annette mal eine freie Minute hat, bastelt sie an ihren eigenen Songideen rum, welche hoffentlich bald zu hören sein werden. Auch an Hochzeiten tritt die Sängerin immer wieder und sehr gerne auf.

Ob lauter Rocksong, sanfte Ballade oder groovy Blues - sie sind immer mit ganzem Herzen dabei.

Im Café SEIN wird Annette Berger im Trio auftreten.

 

 

13.03.2019
Triofon

Als Francesco und Marc sich 1983 zum ersten Mal im musikalischen Sandkasten begegneten, ahnte wohl noch keiner von beiden, wohin sie ihre Reise einmal bringen würde. Die gemeinsamen Stationen sind aber zahlreich und nach einigen intensiven Jahren in verschiedenen Rock- und Popbands tauchte Ende der Neunziger unvermittelt Fabienne am Horizont auf. Bald zeigte sich, dass mit ihr an Bord das Schiff auf gutem Kurs war. In verschiedenen Formationen sangen und spielten sich die drei Freunde durch die ersten Jahre des neuen Jahrtausends, um seit 2010 mit dem Triofon neuen Horizonten entgegenzusegeln...

Es ist die Leidenschaft für runde, warme Pop-Songs in Verbindung mit knackigen Grooves und wohlklingenden Melodien, die das Repertoire von Triofon prägt.

Das Trio spielt seine persönlichen Favoriten, Klassiker aus dem Pop- und Singer/Songwirter-Bereich, und gibt so unter anderem Songs von The Police, Sheryl Crow, Norah Jones oder Toto dank mehrstimmigem Gesang, wohltemperiertem Klavierspiel und grooviger Perkussion seine eigene Note.

 

27.03.2019
Dew

 
Neo-Folk aus Basel

Dew - dies sind Nicole Schelker Gesang&Gitarre, Sandan Müller am Bass und Sebastian Stebler am Schlagzeug.
In der Tradition englisch/amerikanischen Neo-Folk-Songwritings ist Nicole Schelker alias Dew zuhause. Ihr prägnantes Songwriting pendelt zwischen Melancholie und der Leichtigkeit des Seins.

„calm the noise“ heisst der Nachfolger des erfolgreichen Debutalbums “moments to dwell”, welches in den USA bei Larry Crane aufgenommen wurde. Dieses Mal produzierten dew ihre Songs gemeinsam mit Ramon Vaca im Helium Records Studio in Basel.


Pressestimmen:

„"Dew beweisen tief verwurzelte Authentizität, „Let Go" dürfte bald eine weltweite Hymne für die Band sein."
Die Akademia, USA, Juni 2016

„calm the noise lässt hören, dass Dew die Kunst des Schreibens von schönen, ruhigen Liedern gut verstanden hat. Die Erfahrungen, die die Band nach „moments to dwell“ gesammelt hat, machen Dew nur noch reicher, und das ist bei der Band zu hören. calm the noise ist eine erwachsene, beruhigende Platte geworden.“
29.04.15, Ralf Wedage, white room reviews, Holland

 

 

10.04.2019
PepeBlues

Singer/Songwriter
Blues, Americana, Folk



Pepe, alias Peter Andrist, geboren 1969, lebt seit seiner Kindheit im Kanton Aargau. In der Schulzeit hat er angefangen akustische Gitarre und Mundharmonika zu spielen. Seine grossen Vorbilder waren die Künstler der Bluegrass, Country, Folk und Blues Szene der USA. Ein 3 jähriger Aufenthalt in den USA hat dies noch verstärkt. Danach spielte er in der Mundart Rockband „Barfuäss“ E-Gitarre und hat angefangen Lieder zu schreiben. Ein Highlight war der Gewinn eines Wettbewerbs 2004. Blick und Radio Argovia suchten den besten Interpreten des John-Denver-Klassikers "Country Roads". Der Gewinner Peter Andrist durfte den Hit am Country-Festival Schupfart am 25. September 2004 live vor 4000 begeisterten Zuhörer singen.

Heute spielt er in der Americana/Bluegrass Band „Blue Valley Drifters“ und ist seit 2015 auch als Solo Künstler "PepeBlues" unterwegs. Dabei spielt er Gitarre, Mundharmonika und Foot Drums und das alles gleichzeitig. Die Musik deckt eine breite Palette von ruhigen Balladen bis zu rockigen Blues Songs ab. Dabei spielt er akustische Gitarre, Resonator oder E-Gitarre. Sein Repertoire beinhaltet viele Eigenkompositionen wie auch viele Blues und Folk Klassiker.

 

 

Powered by church-web
Gestaltung Frédéric Giger
Skizzen Andrea Wipf

Sein – ein Dienstbereich der Mino Aarau, Bahnhofstrasse 30.
Sein – 24.10.2018 – 10.04.2019
Sein – immer Mittwochs. Immer 09.00 - 14:00 und 18:30 - 22.00.